Palm Springs und warum man sich in die Wüstenstadt nur verlieben kann

Palm Springs ist Sonnenschein, Palmen, pastell-poppige Farben, Mid-Century Modernism Architektur und Wüstenluft pur. Die Stadt ist perfekt für entspannte Tage am Pool, für gutes Essen und viele Drinks, für Architektur-Fans und sie ist der perfekte Ausgangspunkt für den Joshua Tree Nationalpark.

Palm Springs Sign

Studebaker Avanti
Studebaker Avanti
Palm Springs Welcome
The People are the CitY
studebaker avanti
Mein Retro-chices Haus, meine Palmen, mein Studebaker Avanti
Palm Springs zum Verlieben

Für mich ist diese Stadt so anders, so viel cooler als ich dachte und einfach der ideale Ort, um sich sofort in die kalifornische Wüstenlandschaft zu verlieben. Zudem hatte es die Stadt recht leicht, sich in unser Herz zu schleichen, da wir aus dem kühlen, verregneten San Francisco geflohen sind und in Palm Springs endlich unsere Daunenjacke gegen Flip Flops tauschen konnten (jaaa, auch in Kalifornien ist Ende Februar noch Winter und besonders diesen Winter ist es um durchschnittlich 10 Grad kälter).

Zum Verlieben braucht es keinen Grund, aber hier sind 5:

Dieses unglaubliche Wüstenlicht, vor allem kurz vor Sonnenuntergang

Warme Wüstenluft: die Temperatur fällt selten unter 20 Grad

Vintage-Retro-Architektur

Wunderschöne Oldtimer, die farblich zum Haus passen

Dattelhaine und die Nähe zum Joshua Tree Nationalpark

Palm Springs Desert Modernism
Desert Modernism
visitor center welcome
1965 gebaut war das heutige Visitor Center eine Tankstelle.

Wer vom Highway 111 nach Palm Springs fährt, kommt am Visitor Center nicht vorbei. 1965 von Albert Frey entworfen, war es zunächst eine Tankstelle und ist heute ein guter Stopp, um sich über die Umgebung von Palm Springs schlau zu machen oder sich einen Architektur Guide zu holen.

Tipp: The „Map of Modern Palm Springs“

Wir haben uns für 5 Dollar eine Map mit den eingezeichneten Desert Modernism Bauten gekauft, die Karte aber schlussendlich nur verwendet, um in die Nähe der bekannten und eingezeichneten Häuser zu kommen… In den Straßen rundherum findet man die weitaus cooleren Bauten!

Vistor Center Palm Springs Tankstelle Welcome Tipps
1965 gebaut war es zunächst eine Tankstelle

Garage Stil Palmen

Sonnenuntergang in den Straßen der Hills

Der Sonnenuntergang in Palm Springs taucht alles in ein weiches, wunderschönes leicht-rosafarbenes Licht, das man am besten in den etwas höher gelegenen Stadtteilen genießen kann. Zum Beispiel in den Straßen rund um Cielo, Panorma, Via Vadera.

Citroën SM
Citroën SM und das passende Haus dazu. Oder umgekehrt
Palm Sprins Hill Sonnenuntergang Sunset
Sonnenuntergang in den Hills von Palm Springs
Kaufmann Desert House
Kaufmann House in der 470 W. Vista Chino

Hier will ich Wüstenluft atmen! Das Besondere am Desert Modernism sind die offenen Innen- und Aussenräume, die ineinanderfließen.

del marcos hotel
Boutique Hotel aus dem Jahr 1947 mit Salzwasser Pool zum Abkühlen
elvis-honeymoon
Elvis Flitterwochen Domizil

Ewige Berühmtheit erlangte das Mid-Century-Modern Haus, als Elvis am 1. Mai 1967 seine frisch angetraute Braut Priscilla über die Türschwelle trug. Unter www.elvishoneymoon.com kann man sich um verrückte 30 Dollar für eine geführte Tour durch das Haus anmelden.

streetsview
Mitten in der Wüste, aber Schneebedeckte Berge in Sicht
tramway Seilbahn Gondel Wüste Schnee Mount San Jacinto
Mit der Aerial Tramway von der Wüste in den Schnee
montain tramway drive Mount Jacinto
In 15 Minuten mit der Seilbahn rauf auf 2596 Meter Höhe
fernrohr Coachella Valley
Blick auf das Coachella Valley

view people

Vom Wüstenboden in den Schnee

Während man 15 Minuten lang mit der Seilbahn, deren Gondeln sich um sich selbst drehen!, auf die Bergstation des Mount Jacinto fährt, hat man heldenhaft 5 Klimazonen durchlebt. So ist es oben angelangt, oft bis um 20 Grad kälter. Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Coachella Valley, auf die Sonora Wüste und man hat die Möglichkeit 5 beschilderte kurze Trails zu gehen. Unter Trails darf man sich hier auf keinen Fall eine Schneebergwanderung vorstellen. Die Aussicht am Ende jedes Trail ist allerdings wirklich „amazing“.

desert view trail
2 Grad am Mt. Jacinto
mountain view
Mountain Views
kakteen
Desert ViewS
hotel california Kalifornien
Welcome to the Hotel California lalalala la la la
dust Highway
Mitten im Wüstensturm

dust

organic cuisine cafe
HInterhof des Organic Cuisine Cafes. Warum ausser uns keiner draussen sitzt?
Breakfast and me
Vielleicht deshalb. Farbalarm!!

Bye Palm Springs, jetzt geht’s weiter in den Joshua Tree Nationalpark.
Palm Springs, ich werde dich immer in Erinnerung behalten: als teuer, aber geil!

bank of america

 

 

0 comments on “Palm Springs und warum man sich in die Wüstenstadt nur verlieben kannAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.